Pauline Liebig

Startseite/Segeljugend/Pauline Liebig
Pauline Liebig2017-12-26T12:23:11+02:00

Bootsklasse:

Laser Radial

Jahrgang:

1993

Homepage:

www.paulineliebig.jimdo.com

Ziele:

  • Top 15 bei der WM in Aarhus (DEN), August 2018
  • Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo

Größte Erfolge:

  • Deutsche Jugendmeisterin 2012
  • 7. Platz U21-WM / 6. Platz U21-EM 2013
  • 3. Platz Kieler Woche 2014
  • Deutsche Meisterin 2014
  • Deutsche Vizemeisterin 2015, 2016
  • 2. Platz Europacup Warnemünde 2016
  • 9. Platz WM 2017

August 2018

WM Aarhus

Von |August 25th, 2018|

Knapp eine Woche ist die Weltmeisterschaft in Aarhus, Dänemark nun vorbei und ich hatte etwas Zeit die Ereignisse zu bewerten. Mit konstant mittelmäßigen Resultaten in der Qualifikation landete ich bereits nach 3 Tagen im Silber Fleet. Das Finale quasi eine Zugabe, die das Gesamtergebnis aber nun nicht mehr in den Bereich meines Anspruchs würde aufwerten können. Woran lag es also? Was war schiefgegangen? Im letzten Jahr hatte ich mich doch [...]

Juli 2018

Von langen Pausen und einem Neustart

Von |Juli 28th, 2018|

Nach meiner Knie-OP im Dezember 2017 wollte ich so schnell wie möglich wieder aufs Wasser. Und zunächst ging es auch gut. Auch der Arzt hatte das OK gegeben. In Palma und Hyères waren die Manöver zwar noch etwas unrund aber ich konnte schmerzfrei alle Rennen mitsegeln. Zur EM in La Rochelle war der Zauber dann aber vorbei. Das Knie beschwerte sich über die anhaltende Belastung, ich musste die Regatta abbrechen. Beim Training in [...]

Mai 2018

EM La Rochelle

Von |Mai 10th, 2018|

Nur eine knappe Woche nach dem Weltcup in Hyères stand bereits die diesjährige Europameisterschaft an. 93 Laser Radial Frauen waren angereist. Für uns war es nur ein kurzer Umzug: Von der französischen Mittelmeerküste an die französische Atlantikküste.  Meine Vorbereitung auf das neue Revier fiel mit einer einzigen Segelstunde bereits sehr kurz aus. Das Knie machte Probleme. Also pausierte ich lieber bis zur Regatta, in der Hoffnung dass es sich rechtzeitig erholen [...]

April 2018

Palma und Hyères

Von |April 29th, 2018|

Anfang April fand wie jedes Jahr die Princess Sofia Trophy in Palma de Mallorca statt. 113 Laser Radial Damen waren am Start. Dass auch ich dabei war, und bis auf eine Wettfahrt alle mitsegeln konnte, war der guten Heilung meines Knies und den moderaten Windverhältnissen zu verdanken. Am Ende wurde es Platz 50. Nach einer kurzen Pause ging es weiter nach Hyères zum Weltcup. Bei schwierigen Bedingungen segelte ich eine sehr durchwachsene [...]

März 2018

Zurück auf dem Wasser

Von |März 12th, 2018|

Nach Istanbul stand im Dezember in Kiel vermehrt Konditionstraining auf dem Plan. Was eigentlich auf die kommende Saison vorbereiten sollte, endete für mich erst mal im Krankenhaus: In einem Koordinations-Parcours war ich nach einem Sprung seltsam gelandet. Wie sich herausstellte, hatte ich dabei Kreuzband und Meniskus gerissen, sodass operiert werden musste. 6 Wochen mit Gehhilfen und intensive Physiotherapie folgten. Ende Februar ging es dann allmählich wieder auf die Hängebank. Vielen [...]

Dezember 2017

Training Istanbul

Von |Dezember 5th, 2017|

Während die hartgesottenen Segler bei der Eisernen am Start waren, hatte ich mich für eine Woche in wärmere Gefilde begeben. Die zweimalige Olympiateilnehmerin aus der Türkei hatte uns zum Training nach Istanbul eingeladen. Boote wurden zur Verfügung gestellt und so galt es nur, das Segel in den Koffer zu packen und mit dem Flugzeug abzuheben. Es war eine sehr intensive und produktive Woche. Wir konnten viel voneinander lernen und beidseitig [...]

Mehr Beiträge laden